Gründung einer überregionalen Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit des SLC

09.08.2021

An den Präsidenten und den Zentralvorstand des Schweizerischen Laufhundeclub:

An der 43. Delegiertenversammlung vom 3. Juli 2021 in Oberarth vom Schweizerischen Laufhundeclub haben die Delegierten dem Traktandum der Regionalgruppe Zentralschweiz zugestimmt, eine Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit zu gründen. Da ich den Vorstoss mitlanciert habe, werde ich mich zur Verfügung stellen. Ich bitte den Zentralvorstand, die Präsidenten der Regionalgruppen anzufragen, welche Mitglieder der verschiedenen Regionen bereit wären, am Projekt mitzuarbeiten. Es ist erstrebenswert, aus allen Regionalgruppen jemanden zu haben, um möglichst alle Regionen und Sprachgruppen vertreten zu haben. Das Ziel ist, den Zentralvorstand und die Delegierten an der nächsten Delegiertenversammlung 2022 über die zusammengetragenen Möglichkeiten zur Förderung der Schweizer Laufhunde in der Schweiz informieren zu können. Gerne werde ich dem Zentralvorstand melden, welche Personen sich bei mir gemeldet haben. Ich möchte mit den Arbeiten im November 2021, nach der Jagd, starten.

Beginn der Arbeiten: Ende November 2021.

Pascal Erni, Wacht, 8934 Knonau, 079 472 76 54

zurück

Zurück