SLC
CCC
CSS
CSCC

 
Beachten Sie bitte die MITTEILUNGEN

Expo CAC 2016
Ergebnisse von Kreuzlingen
Ergebnisse von Rothenthurm

Statistik
2015

Kombinationswettbewerbs 2015
Hase  -  Reh

Jagdprüfungen 2015
Hase - Reh


SLC EXPO Rothenthurm 2016
Zuchtgruppewettbewerb
Laufhundezucht im Flaschenhals? EUROPA CUP 2016
Die ersten 2 Hundeführer die qualifiziert sind sich bei Manfred Pircher zu melden.

Aktualität Zucht

Richtertagung
2./3. Juni 2016 - Auf dem Biel oberhalb Bürglen UR (Kinzigpass)

Gelände
Der Kinzigpass (oft auch Chinzig geschrieben) ist ein Saumpfad. Er verbindet über eine Höhe von 2'073 m ü. M. das Urner Schächental mit dem schwyzerischen Muotathal.
Als historisch wird eine Überquerung des Passes durch den russischen General Suworow mit seiner Armee (etwa 21.000 Mann) am 26. September 1799 bezeichnet. Die ganze Überquerung dauerte zwei Tage.
Nach einer kurzen Fahrt mit der Seilbahn ab Bürglen musste noch ein viertelstündiger Weg bis zur Unterkunft im Skihauses Edelweiss zurückgelegt werden.
Obwohl selber ortskundig, war ich im dichten Nebel erst sicher, als ich mir vertraute Stimmen vom Balkon des Hauses vernahm, dass ich richtig war.

Arbeit des Hundes
Am andern Morgen der Nebel war soeben verstrichen wurde der Hund geschnallt.
Dieser suchte selbständig den mit Erlen besetzten Hang weiträumig ab. Der Hund blieb dabei immer im Kontakt mit dem Führer. Nach ca. 15 Minuten freier Suche und ohne viel Vorlaut zu geben hat der Hund gestochen.
Der Hase flog in langen Sätzen in die Weidehänge hinaus. In einem Streueried setzte er sich auf die Hinterläufe und lauschte mit hochgereckten Löffeln auf das Gebell des Hundes, der weit hinter ihm den Faden wieder suchen musste, .........
In ähnlicher Manier arbeitete auch unsere Hündin, mit ihrem gefundenen Hasen, die flüssige Jagd dauerte 38 Minuten, und im sehr gut überblickbaren Talkessel wurde Hase und Hund, von allen Teilnehmern mehrmals gesehen. Zweimal war der Hase auf bester Schussdistanz vor den Beobachtern (Richtern). Der beiliegende Bild- ausschnitt zeigt eigentlich alles, so dass bezüglich Jagdverlauf nur noch die sehr kurzen Unterbrühe bei wenigen der zahlreichen Winkeln zu erwähnen wäre.
Zum Schluss jagte die Hündin den Hasen über einen Bergrücken kam jedoch kurze Zeit später ohne Hase zurück und konnte unmittelbar nachher von seiner Führerin angeleint werden. Die oft diskutierten 10 Minuten Zeitzugabe waren somit kein Thema, dementsprechend war auch der Rückwechsel vorzüglich.

Theorie
Der theoretische Teil dieser Tagung brachte noch gewisse Unsicherheiten, wegen dem neuen Rehreglement zum Vorschein. Diese konnten aber nach einer gemein-samen Diskussion gelöst werden.

Zusammenfassung und Dank
Schade für alle die an dieser Richtertagung nicht dabei waren, sie verpassten eine Hasenjagd wie sie für eine Übung nicht besser hätte sein können. Die Unterkunft sowie die Verpflegung im Skihaus waren sehr gut und die Zimmer waren bei weitem nicht besetzt.
Den Hundeführern Barbara und Thomas Tönz mit ihrer Jurahündin Gita v Gisibach, den Organisatoren Manfred Pircher und Walter Müller sowie dem Wildhüter Fredy Arnold aus dem Wildhutkreis Schächental, gehört ein kräftiger Dank für ihre Arbeit, die schlussendlich mit einer gelungenen Demonstration belohnt wurde. Paul Annen


Schwarzwildjagd in den Bosnischen Wäldern
mit Luzerner-Laufhund

Der 4-jährige Rüde jagt Wildschweine ohne scheu und verfolgt Fährten die bereits 24 Std. zurückliegen.
Er ist nicht sehr gross aber ein starker Rüde mit tiefer Laute und angenehmen Wesen, er ist lieb.
Am besten jagt er Wildschwein aber auch Feldhase, Fuchs und Reh jagt er sehr gerne.
Liebe Grüsse für den Schweizer Laufhundclub von meiner Jagdgruppe aus Bosnien.
Dobrnjac


SLC EXPO Rothenthurm 2016
Zuchtgruppewettbewerb

1. Bohemia Hill (Berner)
Züchter: Radana Menšíková,
www.bernsky-honic.cz, info@berner-laufhund.eu
Von links: Gavin Rock, Gentleman Finch, Golda Meir, Eared Elf und Czardas.

2. Clüs (Lucernois)
Züchter: Leo + Adriana Duschen, 7530 Zernez,
l.duschen@bluewin.ch  
Von links: Cora (Mächler Josef, Vorderthal SZ), Chira (Duschèn Marino, Thusis GR), Basko (Neuhäusler Giancarlo, Susch GR), Ciro (Cadonau Jachen Andri, Ftan GR).

3. Dreiseenland (Jura)
Züchter: Gottfried Bossi, 3204 Rosshäusern,

gottfried.bossi@lignocalor.ch


Der neue Vizepräsident des SLC

Sven Dörig wurde in 1968 in Appenzell geboren. Er ist Tierarzt im Emmental (BE) und aktiv in der Jagd seit 1988.


Hasenjagd mit Schweizer Laufhunden, viele Erinnerungen...

Die Jagd auf die Hasen ist jetzt beendet, und es bleibt uns nur, auf die nächste Saison zu warten; aber jeder Liebhaber des Laufhundes weiss, seine freie Zeit zu gebrauchen, selbst während der langen Monate voll Erwartung und Hoffnung. Der Abschluss der Jagdsaison hindert nicht, die passionierten Hundehalter ihre Hunde weiterhin zu trainieren, und dabei bieten die Gebiete für Hundetraining sicher eine eine gute und willkommene Gelegenheit.


European Dog Show - Oslo - 05.09.2015

Berner: Décent Dauphin-Bohemia Hill: EX1, CAC, CACIB, BOB, campione d'Europa
Züchter: Radana Mensikova, Tschechien
Besitzer: Jaana Laine + Tommi Yrjänä, Finnland


Deutscher Champion (VDH)

Luzerner Laufhund
Boy von Silar - SHSB 713874 - Rüde - Wurftag: 15.11.2012
Züchter: Ilario Isepponi, 7746 Le Prese
Eigentümer: Annette Voigt, DE-66123 Saarbrücken


WORLD DOG SHOW 2015
Weltausstellung von Mailand - 10/11. Juni 2015

Berner Laufhund: Cloé-Resega Nuova, LOS 673157
CU EX 1 - CAC - RCACIB - BOB
Züchter und Besitzer: Giovanni Brumana, 6952 Canobbio


Expo CAC Saignelégier JU

1. Zuchtgruppe

Aufzucht Jura Laufhund "Closel de la Cure"
Jean-Michel Magnenat, 2046 Fontaines

Von links nach rechts:
Pascha (OK V.3), SHSB 680511, à Natacha Beuchat
Gina (GK V.2 RCAC), SHSB 702054, à Daniel Messerli
Goa (GK V.1 CAC), SHSB 702055, à Jean-Michel Magnenat
Pilou (GK V.1 CAC), SHSB 680513, à Jean-Louis Bohrer

Bester Hund der Ausstellung (BIS)

Fisto-Schindelwald - CCH EX 1 CAC
Jura Laufhund, Rüde, SHSB 669442

Züchter: Christian Riffel, 7203 Trimmis GR
Besitzer: Josef Cadruvi, 7151 Schluein GR


Europacup FCI 2015

Eine Sensation,
die Schweiz gewinnt den Europa-Pokal 2015 in San Marino


Zum Gedenken an Hansruedi Nater
1940-2014

Nicht ganz unerwartet, aber doch überraschend ist am 22.Oktober Hansruedi Nater gestorben.
Er war von 1975 – 1989 Zentralsekretär des SLC und wurde anschliessend Ehrenmitglied unseres Verbandes.
Alle die Hansruedi kannten, merkten schnell, dass sie es mit einem begeisterten Laufhundejäger zu tun hatten. Besonders hatte es ihm die Hasenjagd im Engadin - der Herkunft seiner Frau Mena - angetan. So verriet mir ein Jäger aus diesem Tal:
Er war es, der mich für die Hasenjagd schlussendlich vom Laufhund überzeugte.
Seine Begeisterung, sein Fachwissen, aber seine manchmal auch unkonventionellen Ideen werden wir im Laufhundeclub vermissen. Die Art und Weise wie er seine engagierten Argumente vorbrachte, waren jedoch immer sehr anständig und respektvoll.
Persönlich habe ich Hansruedi während vielen Jahren als sehr engagierten Kollegen schätzen gelernt, sei es als Richter, Prüfungsleiter, Zentralsekretär, TK-Chef oder FCI-Delegierter. Ein bleibendes Andenken hat er zweifellos bei der Mitgestaltung des Laufhundebuches und beim grafischen Aufbau des Standards unserer Laufhunde hinterlassen. Dem Europacup der FCI in Tarasp und Umgebung hat er als OK-Prä-sident ebenfalls seinen Stempel aufgedrückt.
Bei der letzten Richtertagung 2013 im Val Mora haben wir bemerkt wie sich Hansruedi verändert hatte. Die Krankheit unter der er litt, hat mir seine Frau wie folgt erklärt:
Demenz vaskulär, „Mikro-Hirnschläge“ – sie können überall im Körper Funktionen lahmlegen sehr schnell und nicht vorhersehbar. Prostatakrebs, wie weit schon infiltriert? Die Mischung aus Beidem führt führt schlussendlich zu Organversagen. Es kann lange dauern – steile Treppen mit Plateau auf tiefem Niveau, immer wieder, nur abwärts. Hansruedi ist das erspart geblieben. Es war „ein freier Fall nach unten“, in wenigen Wochen. S’Mühlirad isch broche, und s’Lyde hät es Änd. (Guggisberglied: S’isch äbe-n-e Mönsch uf Ärde). Für alle ein Glück!
Ich kann nur hoffen, dass Ihr das auch so empfindet, trotz aller Trauer. (Mena Nater-Biveroni)

Als Andenken an den Verstorbenen haben wir der Stiftung „Pro Bartgeier“ eine kleine Gabe gespendet. Wir wünschen Hansruedi kann in Zukunft die Hasenjagd wie ein Bartgeier miterleben, hoch in der Luft und bei stahlblauem Engadiner-Himmel!
Seiner Frau und seinen sechs Geschwistern entbieten wir unser herzliches Beileid. Wir werden Hansruedi, insbesondere auch seine eigenen Meinungen, stets in guter Erinnerung behalten.
Paul Annen, SLC-Präsident


Europacup FCI 2014

Leo Duschen hat den Schweiz. Laufhundeclub
würdig vertreten.


Internationaler Schönheits-Champion

Am 19.06.2014 erhielt die Jurahündin Gioia v. Runggaletsch, SHSB Nr. 689285 von der FCI Homologierten Titel Internationaler Schönheits-Champion.
Züchter und Besitzer: Fritz Keller, CH-7203 Trimmis.


Richtertag 2014 in Airolo / TI

Am Wochenende vom 14./15. Juni 2014 hat der traditionelle „Richter-tag“ in Airolo in der Leventina, organisiert von der Regionalgruppe Tessin, stattgefunden.


Zum Gedenken an Léon Schaller
1925-2014

Unterwegs im Wald mit seinen drei Schwyzer-Laufhunden, dies ist das Bild, das die jurassischen Jäger von Léon Schaller in Erinnerung behalten werden; hier in der Region von Rebeuvelier mit dem „Raimeux“ im Hintergrund.
Léon Schaller ist Ende Mai an den Folgen eines Krebsleidens verstorben. Das Licht der Welt erblickte er 1925 in Rebeuvelier, wo er auch die Schulen besuchte, welche er in der Klasse von Georges Rueflin beendete. Dieser Lehrer war ein begeisterter Naturfreund und Jäger und er weckte in Léon das Interesse an der Natur und an der Jagd, so dass dieser gegen Ende der Fünfzigerjahre sein erstes Jagdpatent löste. Im Jahre 1958 kaufte Léon seine erste Schwyzerlaufhündin, Arlette des Golats, bei seinem ehemaligen Lehrer. Drei Jahre später trat er dem Schweiz. Laufhundclub SLC bei. Der damalige Sekretär des Clubs war sein ehemaliger Lehrer, Georges Rueflin.
Auf der Suche nach einem Schwyzerlaufhund für meine erste Jagdsaison im Jahre 1964 empfahl mir mein Jagdkamerad, Georges Rueflin, einen Wurf von Arlette des Golats. Aus diesem Wurf erwarb ich Tambelle de Noirbois. Der Züchter Léon Schaller und ich wurden in der Folge Freunde. Ich lernte seinen speziellen Charakter und seine Gastfreundschaft in Courtételle schätzen. In diesem Dorf wohnte er nach seiner Heirat mit Marie Charmillot, welche von dort stammte.
Es war also im Jahre 1961 als Léon begann unter dem Zwingernamen Noirbois Schwyzerlaufhunde zu züchten. Seine Erfahrungen als Züchter und als Jäger führten dazu, dass sich Léon als Leistungsrichter für Schweizerlaufhunde und als Richter für die Nachsuche ausbilden liess.
Seine gute Gesundheit erlaubten es ihm bis ins hohe Alte seine geliebten Jagdgebiete im Jura zu durchstreifen. Vor 1979, als das Reh im Jura und in der Ajoie noch nicht so heimisch war, jagte er auch öfters im Mittelland.
Léon setzte sich in seiner Freizeit für den Schweiz Laufhundclub SLC, insbesondere für die Regionalgruppe Jura ein. Bei der Organisation der ersten Spezialausstellungen des SLC konnte ich auf seine Mithilfe zählen. Zusammen mit ihm und unserem Freund Alfred Maeder besuchten wir die Delegiertenversammlungen und Spezialausstellungen des SLC und gelegentlich auch Anlässe in Frankreich.
Die Mitglieder der Regionalgruppe Nordwestschweiz des SLC müssen von einem erfahrenen Züchter und Leistungsrichter Abschied nehmen.
Den Hinterbliebenen entbiete ich mein herzliches Beileid und ich werde Léon und seine spezielle Art stets in guter Erinnerung behalten.
Jean-Pierre Boegli, Trad. Chr. Riffel

Würfe 2016

Luzerner - Aufzucht: Löwenhof
Geburt: 24.03.2016 - Lora (links), H/F, zu verkaufen
Eltern: Basko-Clüs 716749 x Ghana-Monte Lema 700042
Züchter: Brunner Martin, Raffeinweg 2, I-Tscherms
Tel. +39-0473-561420
www.loewenwirt.com - info@loewenwirt.com


 
Luzerner - Aufzucht: "Zupa von Bosnien"
Geburt: 01.10.2016 - pedigree
Züchter: Dobrnjac Zeljko, 3703 Aeschi, Tel: 079 737 74 45
dobrnjac@bluewin.ch



Jura - Aufzucht: Mont Dolent
Geburt: 03.07.2016 – noch 2 R/M
Eltern: Cobra-Horde du Bois Noir A08980 x Iona-Cascade des Fayes 724830
Züchter: Eric Sarrasin, 1937 Orsières/VS, Tel. 079 373 29 33
eric.sarrasin@netplus.ch



Schwyzer - Aufzucht: Bergahorn
Geburt: 20.04.2016 - 3 R/M, 4 H/F
Eltern:
Irko's Face-Bergahorn 696847 x Florence Lady Bardotte 732506
Züchter: Inderbitzin Augustin, 6436 Ried-Muotathal SZ
www.stini.ch, Tel. 079 226 60 40



Jura - Elevage: Berner Jura
Geburt: 21.06.2016 - ? R/M, ? H/F
Eltern: Eiko-Berner Jura 693546 x Gloria-Berner Jura 710707
Züchter: Krähenbühl Anton, 2333 La Ferrière BE
tony@trekk.ch - Tel. 079 474 49 53



Schwyzer - Aufzucht: Derrey l'Hotoz
Geburt: 29.05.2016 - encore 3 R/M, 2 H/F
Eltern: Doki-d'Incron 661131 x Abelle-Prés Parotte 686371
vaccinés, vermifugés, puce électronique, parents forts chasseurs
Züchter: Baumgartner Maurice, 1681 Billens FR
Tel. 079 478 70 94 - momobaumgartner@bluewin.ch



Schwyzer in Belgien
Zara (IT, Hüdin) und Ilo (LOF, Rüde, kann decken)
Geburt: 17.06.2016, noch 2 R/M
Pedigree : Eingetragen in Royal Saint Hubert Club de Belgique
Jagd : Hirsch, Wildschwein, Reh
Besitzer : Stephane Devillet, B-6720 Hachy stephane.devillet@delphi.com 



Luzerner - Aufzucht: Hunter's Enigma
Geburt: 12.032016 - 3 R/M, 5 H/F
Eltern: Amiro-Anemis x Orca-Hunter's Enigma HR 10007 LG
Züchter: Petra Dimic, Zapresic (Kroatien), Tel. +385 98 9048970
huntersenigma@gmail.com - www.hunters-enigma.hr



Berner - Aufzucht: Chalet Neuf
Geburt: 13.03.2016 - 2 R/M, 1 H/F
Eltern: Gary-Roulotte enchantée 721055 x Daisy-Chalet Neuf 679881
Züchter: Pasquier Claude, rte de Champotey 7, 1646 Echarlens
Tel. 026 915 22 85



Schwyzer
Geburt: 21.02.2016
Eltern: Gaye ROI 1225394 x Isa ROI 14/30433
Züchter: Daniele Azzolinie (Italie) alida.azzolini@libero.it



Berner - Aufzucht: CHS Aurita Kitta
Geburt: 12.12.2015 - unbesetzt 2 R/M, 1 H/F
Eltern: Banditto Lady Bardotte x Beneátka Lady Dorotte
(die aktive Jagd - BZH I. cena)
Züchter: Nikola Füleky, www.bernsky-honic.com
niccero@seznam.czBerner



Berner - Aufzucht: Bohemia Hill
Geburt: 20.10.2015 - 2 R/M, 3 H/F
Eltern: Celer Cervarius x Bregje Fan de Hegedyk
Züchter: Radana Menšíková, www.bernsky-honic.cz
info@berner-laufhund.eu



Luzerner - Verfügbar um decken
Alfonso-Oberen Stadtwald (FCI) - VDH/CCF 08/155 0034
Jagdprüfung - Ausstellung
Eigentümer: Simon Rampp



Berner - Aufzucht: Zyrah
Geburt: 07.07.2015 - 1 R/M, 2 H/F
Eltern: Coral-Bohamia Hill 692654 x Akkie (Belkom) 679397
Züchter: Roger Varonier, 3953 Varen
Tel. 079 231 66 03 - roger.varonier@bluewin.ch 



Zwinger Zupa von Bosnien
Zu verkaufen
Luzerner Laufhund
Hündin, 8 Monate alt, pedigree
Züchter: Dobrnjac Zeljko, 3703 Aeschi, Tel. 079 737 74 45
dobrnjac@bluewin.ch



Jura - Aufzucht: da Curtinatsch
Geburt: 12.05.2015 - noch 2 H/F
Eltern: Brando-Spigerweg 709036 x Bica-Wänni 659006
Kontakt: 078 712 17 58 oder 081 864 71 20
hanspeter.zogg@gmail.com



Luzerner - Aufzucht "Altein"
Geburt: 30.03.2015 - 2 R/M, 1 H/F
Eltern: Baico-Pfynwald 708954 x Dolly-Roccolo 699516
Dolly: JP Hase 1. Preis / 129 Pkt.
Züchter: Schmid Albert, 7233 Jenaz GR, Tel. 081 413 21 31



Luzerner - Aufzucht "Clüs"
Geburt: 15.02.2015 - 2 R/M, 4 H/F
Eltern: Odim-Hunters Enigma 711117 x Cheyenne-Varuna 68837
Züchter: Duschen Leo, 7530 Zernez GR, Tel. 079 429 27 82



Jura - Aufzucht: Horde du Bois Noir
Geburt: 08.03.2015 – 6 R/M, 2 H/F
Eltern: Dick-Echos du Bambois 670097 x Iona-Cascade des Fayes 724830
Züchter: Fr. Dubois / Eric Sarrasin, 1890 St-Maurice VS
Tel: 079 373 29 33 - eric.sarrasin@netplus.ch 



Jura - Closel de la Cure
Geburt: 27.02.2015 - 4 R/M, 4 H/F
Eltern: Faruk-Lienihubel 677398 x Goa-Closel de la Cure 702055
Züchter: Magnenat Jean-Michel 2046 Fontaines NE
Tel: 078 606 47 67 - mr.magnette@gmail.com



Luzerner - Aufzucht: Zupa von Bosnien
Geburt: 04.04.2015
Züchter: Zeljko Dobrnjac, 3703 Aeschi bei Spiez,
Tel. 079 737 74 45 - dobrnjac@bluewin.ch 


 
Schwyzer
Geburt: 03.03.2015
Eltern: Axa-Domaine d'Isière 671725 x Lynn ROI 13/66584
Züchter: Azzolini Daniele, Via Volat 14, I-46037 Roncoferraro MN
Tel. ++39 339-4735451 - alida.azzolini@libero.it